16.09.2021, 15:50 Uhr

Antragsstopp: Jugend:Update Westsachsen

Das ist das Jugend:Update Westsachsen


ACHTUNG: Antragsstopp


Kinder und Jugendliche blicken auf eine lange Zeit mit teils harten Einschränkungen während der Pandemie zurück. Der Fördertopf Jugend:Update Westsachsen soll direkt in eurer Zielgruppe Wirkung entfalten.

Die vom Landkreis Zwickau, in Kooperation mit dem Jugendring Westsachsen e.V. über das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ zur Verfügung gestellten Mittel, sollen für kurzfristige örtliche Maßnahmen im Bereich der Jugend- und Jugendverbandsarbeit oder der Kinder- und Jugenderholung eingesetzt werden, um den Pandemiefolgen in diesem Bereich entgegenzuwirken.

Konkret werden die Gelder zur Durchführung von Freizeitmaßnahmen, Wochenend- und Tagesangeboten oder Mehrtagesfahrten zur Verfügung gestellt.

Ziel soll sein, erfahrene Einsamkeit und Isolation durch Angebote der gemeinsamen Interaktion und dem Erleben in Gruppenverbänden für Kinder und Jugendliche zu kompensieren. In den Angeboten und Maßnahmen soll das physische und psychische Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen und von der Pandemie besonders betroffenen Haushalten maßgeblich im Vordergrund stehen.

Die Maßnahmen müssen zwischen dem 18.08. und dem 31.12.2021 durchgeführt werden. Der Antrag muss vor Maßnahmenbeginn beim Jugendring Westsachsen e.V. vorliegen.

Anträge werden per Post oder als Scan per Mail entgegengenommen (kein FAX).
Antragschluss ist der 26.09.2021.
Eine 100%ige Förderung ist je nach Antragslage möglich und wird seitens des Jugendringes Westsachsen angestrebt.

Ein Anspruch auf Gewährung des Zuschusses besteht nicht.

Rückfragen können in der Geschäftsstelle unter 0375 271765-20 oder 0176 977123-17 gestellt werden.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch mit Steuermitteln auf Grundlage des Aktionsprogramms
Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche


Zurück